Unterricht / Proben

Ihre Verbundenheit mit den schottischen Highlands, den imposanten Burgen, der tiefgehenden Historie und den mystisch klingenden Instrumenten – also der schottischen Musik ist so groß, dass Sie sich über diese Musikkultur näher informieren möchten?

Dann schauen Sie doch einfach mal bei uns rein.

In unserem Verein haben wir uns dieser schottischen Pipe- und Drummusik verschrieben.

Die "Great Highland Bagpipe" oder hierzulande auch einfach oft nur „der Dudelsack“ genannt, kann bei uns ebenso erlernt werden, wie das "Scottish Drumming". Bei dem Trommelpart sind bei uns die Snare- und die Basedrum vertreten.

"Wie geht das, was muss ich machen…."

So oder so ähnlich sind die ersten Fragen die wir vernehmen. Sie sind ganz leicht zu beantworten:

1. Sie schreiben oder sprechen uns bei Gelegenheit an und wir vereinbaren dann einen Termin.

2. Eigentlich muss man nicht viel machen, einfach – nach Terminabsprache – vorbei kommen und sich inspirieren lassen.

Später, wenn man dann das favorisierte Instrument ausgesucht hat, geht es ans Lernen. Hierzu wird seitens des Vereins am Anfang ein Übungsinstrument in Form eines „Übungschanters“ (auch Übungsflöte genannt) oder „Drumpads mit Sticks“ (also eine Übungsplatte mit Trommelstöckchen) zur Verfügung gestellt.

Sollten Sie dann nach einiger Zeit feststellen: „Jawohl, das ist es!“, dann wäre eine Eigenanschaffung mit den ersten Kosten notwendig. Aber auch dabei können wir dann gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Und so sind wir zu erreichen.:

Ganz einfach über Kontakt. Und dann nach vorheriger, unkomplizierter Anmeldung können Sie uns normal Donnerstags von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in 49401 Damme besuchen. Aufgrund der Beschränkungen und Auflagen in der Pandemiezeit variiert unser Übungsort. Somit ist zurzeit eine vorherige Anmeldung/Absprache zwingend erforderlich.